Mission Maria

Benjamin Aepli

Stiftungsratsmitglied und Geschäftsführer

43 Jahre alt, verheiratet, Vater von 8 Kindern

Berufliche Laufbahn
Besuch des katholischen Don-Bosco-Gymnasiums, Schreinerlehre, kaufmännischer Grundkurs, Ausbildung zum Lokführer und seit 2004 bei Thurbo/SBB als Lokführer tätig.

Kirchliche Tätigkeiten
5 Jahre Sakristan, 5 Jahre Stabsmitglied der Katholischen Jugendbewegung, Schweiz, Mitbegründer und Geschäftsführer des Schweizer Vereins „Militia Immaculatae“ (bis September 2023), Gründer und Präsident von „Die Schweiz betet“

Motivation
Seit der abgelegten Weihe an die Immaculata hat mich die Spiritualität des heiligen Maximilian Kolbe mit seiner grenzenlosen und heroischen Liebe zu Maria und allen Menschen sehr geprägt: eine himmlische Mutter zu haben und mit ihr verbunden zu leben. Das Bewusstsein, dass ich ihr so viel zu verdanken habe und ohne sie dem Glauben nicht hätte treu bleiben können, sowie der Blick auf die vielen Menschen, welche diese Mutter noch nicht kennen – all dies treibt mich an, mich in ihren Dienst zu stellen und mich dafür einzusetzen, ihre Liebe zu den Menschen zu bringen. 

Ich betrachte es als meine Berufung, meine langjährige Erfahrung im kirchlichen Apostolat in die neue Stiftung einfließen zu lassen und im Dienst Mariens zusammen mit unserem Team ein Apostolat aufzubauen, das der Kirche dient.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Nach oben scrollen

Shop im Aufbau

Freuen Sie sich auf die baldige Eröffnung unseres Shops!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Moment noch nichts aus unserem Sortiment digital anbieten können.

Sie können bei uns aber jetzt schon telefonisch oder per Mail unsere Produktpalette erfragen und erste Bestellungen aufgeben.